Was hatten wir letztes Jahr für ein Glück mit unserer Vesperkirche:

Bis zum letzten Tag konnten wir unsere Gäste in der Friedenskirche – in unserem Gasthaus auf Zeit - bewirten und mit ihnen eine gute Zeit verbringen. Leider hat dieses Jahr Corona alles auf den Kopf gestellt - alles verrückt!

Während des Lockdowns und vor allem auch jetzt, wo die Fallzahlen wieder ansteigen, bekommen wir in den Beratungsstellen der Diakonie in verschärfter Weise mit, wie Menschen, die schon lange am Rande unserer Gesellschaft stehen, durch Corona noch mehr ins Abseits geraten. Für viele ist nichts mehr selbstverständlich, nicht einmal ein warmes Essen am Mittag.

Uns wurde sehr schnell klar, dass es 2021 keine „normale“ Vesperkirche geben kann.

Gänzlich ausfallen lassen wollen wir die Vesperkirche 2021 aber nicht, da sie für viele unserer Gäste ein wichtiger Fixpunkt und große Hilfe darstellt.

Aus diesem Grunde möchten wir 2021 mit „Der Vesperkirche to go – Der etwas anderen Vesperkirche“ Menschen in Notsituationen unterstützen.

Bei der Vesperkirche „to go“ können Gäste ihr Mittagessen bei Gastronomen in der Ludwigsburger Innenstadt abholen, und es dann zu Hause genießen.